Wenn ständig große Flächen gespritzt werden, bzw. kontinuierliche
Spritzarbeiten ausgeführt werden müssen, bietet sich
der Einsatz einer SCHÜTZE Druckgefäßanlage an. Wegen der
erheblich größeren Spritzleistung amortisiert sich diese Investition
bereits in sehr kurzer Zeit.

Die SCHÜTZE Materialdruckgefäße sind robuste Geräte, die
im Vergleich zu anderen Spritzverfahren wegen ihres leicht
verständlichen technischen Aufbaus auch von wenig geschultem
Personal einfach bedient werden können.

Materialdruckgefäße bieten gegenüber dem Spritzen aus
Becher-Pistolen folgende Vorteile:

  • Keine Unterbrechungen durch Becherfüllen
  • Sauberer Arbeitsplatz
  • Bessere Handhabung der Spritzpistole durch Wegfall des oft störenden Bechers
  • Durch Druckförderung wesentlich größerer Materialdurchsatz
  • Gleichmäßiger Materialförderfluß verbessert die Oberflächenqualität
  • Reduzierung von Spritznebel durch geringere Luftreibung mit dem unter Druck austretenden Material
  • Spritzpistolen können mit Innenmischdüsen, z.B. für Bunteffekt-Lacke ausgestattet werden
  • Es können gleichzeitig mehrere Pistolen gespeist werden (Sonderausstattung)

Diese Druckgefäße sind aus Edelstahl. Auf dem abnehmbaren
Deckel sind alle erforderlichen Armaturen wie Reduzierventile,
Sicherheitsventil, Einfüllstutzen und Absperrhähne untergebracht.
Als Sonderausstattung kann ein Druckluftrührwerk oder
ein Handrührwerk eingesetzt werden. Außerdem kann eine visuelle
oder eine elektrische Füllstandsanzeige angebracht werden.
Weitere Sonder- und Zusatzausstattungen auf Anfrage.

Technische Daten:

Modell Inhalt
ltr.
Betriebsdruck
(max)
bar
Prüfdruck
bar
Innen – ø
(ca.)
mm
Höhe
(ca.)
mm
V20 20 6 7,8 294 575
V30 30 6 7,8 294 700
V40 45 6 7,8 394 750
Sonderausführungen auf Anfrage. Technische Änderungen vorbehalten. Für weitere Informationen sprechen Sie uns bitte an.

Download Datenblatt PDF